19 Februar 2012

Dead End

Der Blog wurde gehackt .
Sry.

Bye Marie

Veröffentlicht unter ende | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

18 Februar 2012

Heb‘ die Welt aus den Angeln- sie ist instabil

Heute fuhr ich durch die Stadt
und wow‘ alles war grau.

Ich fuhr durch die Harzer‘ Gegend –
überall Graffiti.

Die Meisten Tagg’s konnte ich zuordnen.

Die Plattensiedlung wirkte auf mich so kalt und leblos.

Ich wollte gar nicht erst wissen,wie es in den Seitenstraßen,
wo sich kein Fremder hin verlief,
aussah.

Der Himmel war bewölkt ,
alles war grau und es schien,
als würde es jeden Moment los regnen.

20120218-184907.jpg

Jetzt wo ich zu Hause bin
und an meinem Schreibtisch sitze,
wirkt es auch nicht besser auf mich.

Ein Blick aus meinem Fenster verrät ,
dass der Himmel noch immer zugezogen und die Atmosphäre düster ist .

(schrieb ich gegen Mittag , jetzt ist es 18:51 Uhr)

Meine eher niedergeschlagene Laune kann ich mir nicht erklären .
Mir stehen schließlich noch ein paar freie Tage ,
um genau zu sein Morgen, Mo. &‘ Di. , bevor .

Die darauffolgenden drei‘ Schultage werde ich voraussichtlich auch überleben ,
den es lockt‘ schon das nächste Wochenende .

20120218-185450.jpg

Und trotzdem sitze ich hier und bin schlecht gelaunt .

Im Moment gibt es so viele Dinge und Kleinigkeiten über die ich mich freuen könnte..
wie zum Beispiel unser einmonatiges in fünf‘ Tagen.♥

Mein Problem ist , dass ich mich einfach den ganzen Tag langweile .
Ich weiß einfach nichts mit mir an zu fangen ,
es ist schrecklich .

20120218-185731.jpg

~ Jetzt geht es mir wieder besser.

Ich freue mich auf
~in einer Stunde~ .
Das ist die Zeit nach dem ich fernseh‘ geguckt habe .
Danach ist es in der Regel immer dunkel ,
ich habe das Zimmer für mich alleine und ich liebe es ,
mit einer Tasse Tee ,
mattem Licht &‘
ruhiger Musik ,
etwas zu lesen oder zu zeichnen . ❤

Marie Ziegelstein.

Veröffentlicht unter | 2 Kommentare

17 Februar 2012

Weißt du noch ? Erinnerst du dich an die Zeit, wo dein Leben aus diesen Momenten bestand ?

Stimmung : wundertollig / fragend / ._.

Diese Momente ,
in denen die Atmosphäre nicht besser hatte sein können –

Das Licht ,
nicht dunkel aber doch sehr trüb
und nur aus einer Lichtquelle hervor ragend –

Diese wärmende Stille ,
mit einem ruhigen Lied und tiefen Bässen hervorgehoben –

Mein Werkzeug,
ein Pinsel der in rot ~ orangefarbenes Wasser getränkt wurde –

Meine Augen,
trüb und glasig ,
aber dennoch der undurchlässige Blick in ihnen versteinert –

Meine Wangen,
eisig ,
Tränen die über sie rollen,
sie nehmen vor nirgend‘ halt ,
nicht viele nur vereinzelt kämpften sie sich aus meinem Auge –

Mein Mund,
blass und zu einer Einheit gebildet ,
die Mundwinkel stets nach unten gerichtet –

Meine Hände,
kalt wie mein Herz selbst ,
blass wie auch der restliche Teil meines Körpers ,
nur die Adern Blitzen durch das weiße Gewand meiner Haut,
zitternd und restlos überfordert –

Meine Beine ,
sie glichen dem Pudding den ich damals mit größter Vorfreude nach einem jedem Sonntagsmahl erwartete –

20120217-205327.jpg

© Foto von mir

Tschau‘

Veröffentlicht unter | Kommentar hinterlassen

16 Februar 2012

Der als Biene Verkleidete , schaute sehnsüchtig aus dem Fenster

Als ich dich im Traum sah,
hab‘ ich mich voll gefreut .
Doch als ich aufgestanden bin,
warst du weg, verschwunden !

Ich wollte nicht viel ,nein ich wollt‘ hier nur ein bisschen helfen. Sieh‘ auf die Menschen , guck sie bekämpfen sich, bitte melde dich!

Ich hab dich nicht vergessen. Egal wo du bist , ich hoffe es geht dir gut.

Du bist seit Jahren weg,
und immer noch denke ich an dich.

Diese Welt hier , sie nimmt mir alles. Bitte gib mir deine Hand –
ich brauche Hilfe verdammt.

Wenn ich so darüber nach denke,
fühle ich mich so alt. Guck , ich fühle mich nur so weil ich so vieles erlebt habe.

Du wirst mich sehen ,
wenn ich am Ende bin ,
doch geb mir noch etwas Zeit &‘ bitte melde dich !

Ich bin schon lange nicht mehr zu Frieden .
Mir fehlt schlicht und ergreifend der Sinn !

Ich wollte nie einsehen,
dass du weg bist,
doch das weinen bringt jetzt auch nix weil es fest ist.

Wenn ich jetzt was gut mach‘ , denk ich immer an dich .

Was wäre wenn’s mich nicht gäbe?

– Dann gäbe es keinen Scheiß wie diesen.

– Dann gäbe es die Tagg’s nicht .

– Dann waren vier Menschen traurig

– Dann gäbe es mich halt nicht ~ Punkt.

Der Tag:

Ab heute hasse ich Karneval .
Ab heute hasse ich Latein noch mehr.

Mehr nicht.

Tschau‘

20120216-200714.jpg

Er sagt ,ich weiß wie du fühlst. Ich weiß das du denkst du wärst ganz allein.Ich weiß wie schlimm das ist &‘ war,doch du schaffst das,du bist stark.
Sie sagt sie kennt das &‘ hat sich nicht damit abgefunden. Sie sagt sie hat selber Wunden. Welche hat sie nicht gesagt, nur das sie weiß das ich ihr nicht glauben werde aber sie meinen Schmerz kenne.
Er hat gesagt ,Ruf immer an. Schreib alles auf &‘ schick es mir.Verlass dich auf mich ich will dir helfen ,hat er gesagt.doch wie sehr ich ihn auch mag,meine Gefühle sagen und schreiben kann ich nicht.
Sie hat geantwortet das es einen Sinn zu leben hat.sie sagte du hast Familie &‘ Freunde.
Ich habe gelacht. Welche Familie? Die die mich auslacht? Die mich jeden Tag mit einem traurigem gesucht sieht,mich jeden Abend alleine in der Küche zurück lässt.bis ich schlafen gehe. Die Familie die nie sah das ich kurz form Abbruch war?
Welche Freunde? Die die glauben ich meine es böse? Die die glauben ich wäre sauer auf alles und jeden? Die in meinen Augen nicht die Verzweiflung lesen?
Nur ein Blick von ihm und ich konnte mich seiner Enttäuschung nicht entziehen. Er kann nicht reden,hat mich aufwachsen sehen. Er weiß wie ich mal war und sieht was ich jetzt bin.er hat sich vor mir zurückgezogen.
Er war letztens auf der Straße. Habe ihn seid Jahren nicht gesehen.beste Freunde waren wir gewesen. Mit Bewunderung und Abneigung hat er mir entgegen gesehen.obwohl er fremd geworden ist ,weiß ich wie dreckig er’s hat.
Sie würde schreien,wüsste sie wie es mir erginge. Doch ich bin nur die beste Freundin mit dem halben Herz an der Kette.
Sie glaubt ich hasse sie ,bin nur sauer auf sie. Doch ich will sie ledentlich nicht weiter belasten.

Sie sagen alle etwas,doch sie sagen es weil sie denken das es moralisch korrekt ist.

20120216-200750.jpg

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

15 Februar 2012

Guck . Los Guck – der King macht sein Ding

Hmm. Heute ist echt ein Misttag.
Es ist wieder so ein Tag ,
wo ich am verzweifeln bin.
Es ist einfach Mist .

Ich dachte echt mitten im Unterricht –
dass gleich jemand rein kommt ,
der mich umbringen will.
Ich war kurz davor einfach aus dem Unterricht zu rennen.
Immer wieder nur dieser eine Gedanke Ich muss weg !
Es ging aber nicht .
Ich konnte mich teils gar nicht bewegen, keinen klaren Gedanken fassen &‘ überhaupt .

Den Höhepunkt hatte das ich der Biostunde,
in der ein paar Freiwillige Referate verteilt wurden.
Und was mache ich ?
Ich melde mich beim Thema Plattwurm .

Warum?
Weil ich , warum auch immer,
dachte dass ich es sonst bereue.

Ich weiß nicht mal ,
was das für Viecher sind .
Ich bin erledigt !

Schule war halt wie immer daneben , deshalb dazu auch keine weiteren Details .

Ein weiteres Problem ist die Frage ,
ob ich mich morgen verkleiden soll.

Wir feiern zwar kein Karneval aber irgendwie nervt diese Ungewissheit .

Vielleicht nehme ich einfach etwas mit, was ich dann anziehen könnte,
wenn wirklich fast alle verkleidet sind.

Andererseits habe ich aber überhaupt keinen Bock auf die Kinderkacke.

____

Der Morgige Tag wird ansonsten schon irgendwie gut gehen ,
da wir nur fünf‘ Stunden haben.

Viel mehr sorgen mache ich mir darüber,
wie ich die Nacht überstehen werde.

So wie ich mich kenne, werde ich die ganze Nacht kein Auge zu machen ..“

Naja ,
in letzter Zeit ist es so wie so eine Besonderheit ,
wenn ich mal eine Nacht ohne irgendwelche Albträume oder sonstigen Scheiß überstehe.

20120215-191124.jpg

So’a wir nähern uns dem Highlight (:

Der Brief von ihm ist da *-* !

Ich habe mich soo gefreut .

Das erste was ich gemacht habe,
war dass ich ihn angerufen habe –
noch bevor ich den Brief geöffnet hatte.

„Schatzii o: ? Der Brief ist da :$“

_____

Mein neuer Plan ist es, mein Zimmer komplett um zu gestalten .♥

_____

Ich muss echt rein haun‘.
Das sage ich mir immer wieder &‘
trotzdem lerne ich nicht .
Trotzdem kann ich mich einfach nicht dazu bringen.
hilfe ._.

20120215-191713.jpg

Marie ._.

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

14 Februar 2012

Können wir so tun‘ ,
als wenn die Regentropfen Sternschnuppen wären ?

Es ist kalt.
Es schneit nicht ,
es regnet nicht ,
es scheint die Sonne nicht ,
es ist nicht windig ,
es ist ein endlos tristes Nichts.

Schon seit Tagen,
nein Wochen –
wenn nicht sogar seit unendlicher Zeit ist das so.

Ich bin so wahnsinnig enttäuscht von allem.
Ich verstehe das nicht.

Dieser Traum ist jetzt auch zerplatzt.
Dieser Traum von den Osterferien &‘ dem unendlichen Glück.

Den hat sie uns kaputt gemacht .
Mit ihrer widerlichen ,
abwertenden Art.
Wenn ich daran denke ,
wird mir schon ganz übel.

Dennoch hat sie nicht alles kaputt gemacht.
Sie kann so viel zerstören ,
macht mir das bisschen Selbstvertrauen kaputt,
lässt meine gute Laune sterben &‘
lässt mich zu Grunde gehen ,
aber ehe sie mir das zwischen ihm und mir kaputt macht – müssen noch wahre Wunder geschehen.

Gerade dieser Tag ,
der Tag der Liebe,
er hatte es mit uns beiden nicht gut gemeint.
Bei ihm passierte etwas schreckliches –
was ich hier nicht erwähnen mag &‘
bei mir lief auch alles schief.
Nicht das es bei mir eine Neuheit wäre-
aber naja.

Jedenfalls hat er mich trotzdem so wahnsinnig aufgebaut .
Er hat einfach zu Hause angerufen,
und es geschafft ,
den ein oder anderen Funken von Hoffnung wieder zurück zu gewinnen .

Es ist magisch.
Vor niemand anderes kann ich einfach Husten ,
einfach von ganzem ♥’en lachen,
und .. weinen.

Niemand hat es vor ihm geschafft , meine volle &‘
ganze Aufmerksamkeit zu gewinnen – nur er.20120214-175106.jpg

Der schulische Teil des Tages war scheiße ,
aber ich habe überlebt.

In gewisser Weise bin ich schon stolz darauf .
Das kann nämlich nicht jeder .
Bei uns Schwänzen so viele ,
und ja ich war eine Zeit lang auch mal eine von ihnen –
aber
ich hab’s geschafft und komme ohne aus.

Ich bin nicht so schwach wie die.
Das sind gerade die ‚coolen‘ , aber diese in Anführungszeichen coolen sind einfach schwach.

Ohne ihre Energie Drinks ,
Zigaretten ,
das schwänzen und was weiß ich ,
würden die es gar nicht überstehen.

Auch dass ich heute in Sport mitgemacht habe ,
hat mich nicht nur überrascht ,
sondern auch gefreut .

Für Außenstehende sind die genauen Gründe nicht bekannt ,
aber wenn ihr sie wüsstet –
wären sie nachvollziehbar.

20120214-175808.jpg

Wünsche:

– ’normale‘ Beziehung führen können
– mit mir [äußerem] zufrieden sein
[können]

20120214-180058.jpg

Pläne für die Zukunft :

verschwinden
abhauen
sterben
einmal fliegen
alles hinschmeißen
das Beste draus machen
20120214-180406.jpg
© Ziegelstein GmbH

Haut rein.

Veröffentlicht unter | 2 Kommentare

13 Februar 2012

Erst wenn der letzte Wolf stirbt.

Heai.
Heute habe ich leider nicht viel zu berichten.
Der Tag war im großen und ganzen ok.

Es hat geschneit . *-*

Heute hat mein Pa‘ zum ersten mal Kontakt mit meinem Schatz aufgenommen.

Apropos ,
telefonieren war mal wieder wundertollig.

Ach jaa. Morgen wird’s so abfucktable.
Ich habe total Angst und so. :s

Am liebsten würde ich morgen gar nicht erst zur Schule gehen.
Scheiße ehj !‘

._.

Das wird noch ein schlimmes halbes Jahr.

Bei dem Gedanken fang‘ ich schon zu zittern an.

Das einzige was mir hilft ,
ist es in Gedanken zu ertränken &‘
wenigstens für eine Zeit lang zu vergessen –
es wird aber immer wieder und wieder in Erscheinung treten
und mich nicht los lassen.

Wenn ich heute einen Wunsch frei hätte ..
dann naja das halt alles gut wird wa‘ .

Wie wär’s mit einmal geiles Leben zum mitnehmen für alle?

Wer Bock hat , einfach mehr als nur das Beste geben.

Ich mag auch niemanden mehr für heute voll labern,

haut rein – Marie.

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen